22.04.2022

10 JAHRE SCHLOMBIES FILMBESPRECHUNGEN BLOG

Auf den Tag genau ist es nun 10 Jahre her, dass ich diesen Blog startete. Einst war er als Ergänzung zur Homepage gedacht, die ich unter dem Titel "Schlombies Filmbesprechungen" 2010 startete, um flexibler schreiben zu können als in der OFDb, auf der ich ab 2007 drei Jahre lang zuvor meine Reviews niederschrieb. Die lesenswerten Texte aus der Zeit von 2007 bis 2012 wurden auf diesem Blog hier im Laufe der Zeit übernommen, man findet sie im Netz nicht mehr auf den ursprünglichen Seiten. Stolz blicke ich auf 10 Jahre Blog zurück, einem einst experimentellen Ort voller Möglichkeiten, bis ich merkte, dass ich besser damit fahre den Blog einzig auf Besprechungen zu konzentrieren, weshalb ich alles andere im Laufe der Zeit gelöscht habe. 

Die Reviews sind im Schnitt mittlerweile kürzer geworden, und einer mangelnden Motivation wegen fing ich an Inhaltsangaben und die Spielerei der Textüberschrift wegzulassen, um unverkrampfter vorgehen zu können.  Und ich muss sagen das hat mir geholfen und wird mir von meinen meist stummen Stammies hoffentlich verziehen. 

Ein besonderes Happening zum Jubiläum ist nicht geplant,  eben weil dies bis auf den Text den Ihr gerade lest ein reiner Review-Blog ist. Aber als sinnlose Spielerei zu diesem Ereignis habe ich mir vorgenommen, dass der Gratulant mit dem mir am meisten Freude bereitenden Text hier in der Kommentarspalte (sofern hier überhaupt wer was schreibt) in der ersten Besprechung im Mai in meiner göttlichen Großzügigkeit namentlich erwähnt wird. 

Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß  beim Lesen meiner Ausflüge in den meist abseitigen Filmbereich und proste Euch zu: Auf die nächsten 10 Jahre.

5 Kommentare:

  1. Auch wenn ich aufgrund des Bruchs der WordPress-Welt mit der BlogSpot-Welt sehr selten kommentiere, so möchte ich doch gratulieren: So lange mit dem Bloggen durchzuhalten ist schon eine Kunst. Ich überfliege zumindest jeden deiner Texte (da Abo via Feedly) und freue mich stets, dass es weiterhin alteingesessene Filmblogger, wie dich gibt.

    Also denn: Auf die nächsten 10 Jahre :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich auch über jeden Film-Blogger der aktiv bleibt. Ich kann mit geschriebenen Texten mehr anfangen als mit Video-Besprechungen oder rein akustischen. Deinen Blog habe ich kürzlich wiederentdeckt (war zwischendurch untreu) und freue mich, dass der oft vernachlässigte Familienfilm bei Dir noch aufgrund der privaten Situation so viel Raum erhält. Danke für Deine Feedback. :)

      Löschen
  2. Da bin ich wohl etwas zu spät zur Party. Aber immerhin trotzdem immer gern hier, um zumeist stillesend Mehrwert zu generieren.
    Happy Birthday und weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Ups, da hab ich vergessen von Anonym auf Name zu wechseln. Bleibe gern auf Parties unerkannt. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und im Darkroom der Party wird's dann wieder anonym... verstehe... :D Danke für die Glückwünsche und viel Spaß weiterhin beim Lesen. (Ich lese bei Dir anbei auch mit, kann dort aber aus irgendeinem Grund nicht kommentieren, keine Ahnung warum mein Browser da spinnt)

      Löschen