Montag, 13. Januar 2014

DAS SCHWARZE LOCH (The Black Hole 1979 Gary Nelson)


In der Nähe eines schwarzen Loches stößt eine Weltraum-Crew auf ein verschollen geglaubtes Raumschiff... 


Krieg der Sterne a la Disney - Ein Vorgeschmack auf Episode 7 - 9 ?...

Auch die Disney-Studios wollten vom großen „Krieg der Sterne“-Kuchen ein Häppchen abhaben, und so produzierten sie einen abenteuerlichen Science Fiction-Beitrag, dem sie jedoch nicht genug finanzielle Unterstützung gaben. So darf man relativ billige Effekte in überraschend tauglichem Ergebnis sichten. Eine Orientierung an das große Vorbild fällt auch bei den Robotern auf, die auf naiver Basis zu gefallen wissen, bei den lieben Vertretern ihrer Gattung aber in Sachen Niedlichkeit und Familienunterhaltung eine Spur zu weit gehen. 

Da tut es dem Film schon sichtlich gut, dass er sich deutlich an einem jungen Publikum orientiert. Denn nur so kann auch das ältere Publikum die arg naive und zahme Geschichte akzeptieren, die ein wenig an die Abenteuer vom "Raumschiff Enterprise" erinnert. 

Leider sind die menschlichen Figuren bis auf wenige Ausnahmen zu charakterlos eingebracht, und auch der esoterische Schluss, dessen simple Botschaft man flink entschlüsselt bekommt, weiß weder in Aussage noch in Optik zu überzeugen, da wäre ein offenes Ende die bessere Wahl gewesen. Der große Wurf, wie kurze Zeit später mit „Tron“ erzielt, ist den Disney-Studios nicht geglückt, dafür aber ein simples Stück Popkorn-Kino für regnerische Nachmittage.


Weitere Reviews zum Film:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen